Sunday, December 11, 2016

Schultze Gets the Blues

Lisa tanzt hier im Foto auf den Tisch. Das war ein ganz lustige Szene. Es war komisch und ein bisschen eigenartig. Es fügte dem Film etwas Interessantes hinzu. Ich habe gelächelt.




Schultze fährt Rad in dieser Bild. Das war ein friedliche Szene. Ich habe mich an meine Familie Reisen in Deutschland erinnert. Das Feld sieht so typisch Deutsch aus. Es war beruhigend.
In dieser Bild, Schultze trefft sich mit ein kleines Familie in einem Hausboot. Das war so süß. Ich glaube, dass war so komisch für ein Deutscher. Er hat dass vielleicht niemals gesehen. Das Szene macht mir glücklich.
In dieser Bild, Schultze schaut die Tänzerin an. Es ist vor er sterbt. Dass war ein einträchtig Szene. Aber, dass macht mir traurig. Es war eine Überraschung, dass Schultze ist gestorben.
In dieser Bild ist Schultze's Beerdigung. Es war bittersüß. Es war natürlich traurig, aber auch herzig. Alle die Freundin von Schultze war da, einschließlich die Leute von Louisiana. Es war ein schöne Beerdigung.

Tuesday, November 29, 2016

Gedankenaustausch

Wann ich dem Begriff "Familie" hören, denke ich an: Liebe, Unterstützung, Spaß, und Glück. Ich stelle mich nicht richtig was in meine Zukunft vor ist, aber ich denke dass ich will in einer festen Parterschaft leben. Vielleicht will ich Kinder haben, aber ich bin zu jung, dass jetzt zu entscheiden oder wissen. Jetzt ist Familie für mich ganz wichtig, und in 20 Jahre, wird das immer wichtig sein. Ich denke dass meine Karriere wird ganz wichtig sein. Ich möchte ganz erfolgreich in meiner Leben sein. Wenn ich Kinder haben, wurde ich mit meine Karriere weitermachen. Ich wurde meine eigenen Interessen nicht aufhalten.

Sunday, October 23, 2016

Gewalt im Fernsehen

https://soundcloud.com/liamtrawick/german-project-1/s-5qspR

Gewalt im Fernsehen Radio Interview

Station name: LMT Nudelstation Berlin

**musical intro**

Liam: Guten Tag! Ich heiße Liam Trawick und ich bin die Moderator von LMT Nudelstation Berlin. Heute haben wir eine ganz spezielle Gast, Sasha Schroeder. Sie ist Kinderpsychologin, und ist ein Expert über Fernsehgewalt. Sie ist hier mit uns im Studio so dass wir den Effekten von Fernsehgewalt am Leute lernen können.

Sasha: Vielen dank. Es freut mich auf, dass ich hier bin.

Liam: So, wirkt sich Fernsehgewalt negativ auf die Gesellschaft aus? Oder spielt die Fernsehgewalt keine Rolle unter Kindern und Erwachsenen?

Sasha: Fernsehgewalt spielt eine große Rolle mit die Gesellschaft. Am Durchschnitt sieht eine Deutscher 221 Minuten Fernsehen pro Tag. Dass ist ganz viel, und es gibt viele Gewalt und Tötungsdelikte am Fernsehen. Gewalt hat eine ganz schreckliche Effekt an der Geist.

Liam: Das ist eine wirklich lange Zeit Fernsehen zu schauen. Wie viele Leichen sieht Mann pro Tag auf der Mattscheibe?

Sasha: Durchschnittlich gibt es 70 Leichen pro Tag am Fernsehen. Jeder 20 Minuten ist eine Person umgebracht.

Liam: Mein Gott! So furchtbar. Was für Effekten hat Fernsehgewalt am Kinder?

Sasha: Kinder lieben Fernsehen, und sie finden Schauspieler und Schauspielerinnen ganz toll. Wenn Kinder ihre lieblingsSchauspieler Leute ermorden sehen, gibt es ein Problem, weil dann Kinder denken dass Mord und Totschlag Normal und akzeptabel ist. ‘
Liam: Dass kann nicht sein. Wie können wir unsere Kinder schützen von Fernsehgewalt?

Sasha: Wir müssen vorsichtig sein. Wir müssen Gesund Fernsehen mit unsere Kindern anschauen.

Liam: Natürlich. Vielen dank für dass wichtiges Information, Sasha. Ich habe viel gelernt.

Sasha: Danke für die Einladung.

Liam: Als nächstes am LMT Nudelstation Berlin, haben wir Smooth Jazz…

**smooth jazz**

Monday, October 3, 2016

Reaction

Ich denke, dass es nicht gut ist wenn Leute dumm und einsam fühlen. Leute sollen glücklich sein! Nutzung von Internet und sozialen Netzwerken kann ein Person negativ machen. Es kann Leute dümmer und einsamer machen. Ich denke mehr Personen sollen draußen gehen und nicht am Internet gehen. Natur genießen, nicht Quatsch lesen am Internet, ist gut für die Seele.

Sunday, September 25, 2016

Berlin Erkunden

Berlin Erkunden
Zuerst in Berlin bin ich zum den Hamburger Bahnhof Museum für Gegenwart gegangen (Foto unter). Es ist in die Invalidenstraße und ist nicht so weit weg von anderen tollen Sehenswürdigkeiten in Berlin. Es hat ganz schöne Kunst von Künstlern aus den 60er Jahren bis heute, so alles ist ganz modern. Ganz berühmte Kunst von Andy Warhol, Robert Rauschenberg, Anselm Kiefer, und Joseph Beuys gibt es da. Von den Invalidenstraße bin ich nach links und dann nach rechts abgebogen in die Charitéplstraße. In der Charitéplstraße gibt das Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité
. Das Museum erzählt die Geschichte von moderner Medizin in Deutschland. Es war sehr interessant und umfassend. Von der Charitéplstraße bin ich geradeaus und dann links auf eine Brucke über die Spree gegangen. Dann kam ich an das Reichstagsgebäude (Foto rechts), eine ganz bekannte und beliebte Sehenswürdigkeit in Berlin. Es war so groß und schön! Ich bin nach oben von dem Gebäude und in den Dom. Der Dom symbolisiert, dass die Leute über die Regierung sind, wie nicht der Fall war während der Nazi-seiten. Nach dem Reichstagsgebäude bin ich rechts zu dem Brandenburger Tor gegangen. Das Brandenburger Tor war so toll! Das war mein erste Mal und es hat mich nicht enttäuscht- ein mächtiges Symbol von Deutschland. Danach bin ich geradeaus nach Madame Tussauds in die Unter den Linden Straße gegangen. Es war komisch und lustig, mit so vielen Figuren überall. Ich habe Meryl Streep, Barack Obama, und Michael Jackson gesehen! Dann bin ich rechts in die Glinkastraße und links in die Behrenstraße abgebogen zur Komischen Oper Berlins gegangen. Es ist ein modernes Theater mit Avantgarde Opern, Tanzen, und Musik. Es war ganz cool. Geradeaus von das Oper war der Bebelplatz (Foto rechts). Es hat ein Denkmal für Nazibücherverbrennungen gehabt, es war ganz besonders interessant. Am Ende bin ich zu meinem Hotel, Hotel de Rome, gegangen. Es war direkt neben dem Bebelplatz. Ich habe einen guten Schlaf gehabt, nach einem ganz langen Tag!





Wednesday, September 7, 2016

Kontaktanzeigen

Berlin
Hallo, ich bin 16 Jahre alt und ich wohne in Berlin. Ich spiele Beach Volleyball gern und ich suche eine Partnerin zu mitspielen. Ich will im Beach Park 61 in die Yorckstraße betreiben. Ich will jede Woche trainieren. Dienstag und Donnerstag sind die beste Tage für mich, von 4 bis 6 Uhr. Ich habe vor drei Jahre gespielen, und ich bin ziemlich gut. Wenn jemand Lust haben sollte, schick mir bitte eine Mail an: sasha@beachvolleyball.net. Vielen dank!

Monday, September 5, 2016

Freizeit

Teenagers in Amerika haben viele beliebte Freizeitbeschäftigungen. Eine beliebte Freizeitbeschäftigung ist Sport treiben. Fußball, Basketball, und Volleyball sind sehr populär mit Teenagers. Ich spiele Beach Volleyball am liebsten. Musik hören ist auch ganz wichtig für amerikanische Teenagers. Ich höre Musik gern von Fleetwood Mac, The Cure, The White Stripes, und viel mehr. Ich zeichne auch ganz gern, in die Schule und zu Hause. Lesen ist auch beliebt bei Teenagers in Amerika. Einer von meine Lieblingsauthoren ist Markus Zusak. Freunde besuchen ist auch populär, ins Kino, ins Restaurant, oder zu Hause. Natürlich ist fernsehen auch ganz beliebte. Meine Lieblingssendungen sind The X Files und Twin Peaks.